Kurz notiert: Gespenster am Fenster

Es ist doch so: Will man sein Seelenheil bewahren, sollte man besser keine Kommentare unter Artikeln lesen.

So oder so ähnlich las ich es neulich irgendwo auf Spiegel und ich finde der Autor schrieb viel Wahres. Die geballte Ladung an Halbwissen, Paranoia und Bösartigkeit in Kommentaren ist immer wieder erstaunlich.

Wer sich den Tag nicht verderben will, sollte da nicht weiterscrollen. Für eine Extraportion Zynismus, bitte gern.

Dagegen lese ich sehr gern die Kommentare unter Musikclips auf Youtube. Wenn Menschen von ihrer Lieblingsmusik schwärmen, geht mir das Herz auf. Und mitunter kann man sogar noch was lernen.

Manchmal bringen sie einen aber auch auf den Boden der Tatsachen zurück, so wie in dem Fall der zu meiner Schande erst vor kurzem entdeckten Band Wanda und ihrem Lied „Meine beiden Schwestern“. Eine Zeile in dem Song geht so:

Leider sind wir beide
unserem Wesen nach Gespenster
Traurige Gespenster
Weiße Kirchenfenster

Dazu schreibt funkjoker:

gespenster, gespenster… herst wos reimt se do drauf? wurscht, nehma weisse kirchenfenster. der reim ist fett, ois aundre is blunzn. muss so gwesn sein.

Verdammt!! Dabei bin ich doch gerade in dieser wunderschönen Melodie versunken und jetzt kann ich an nichts mehr als diesen Reim denken. Und ja, nur Fenster reimt sich auf Gespenster. Sinnvoll zumindest.

Ist das Lied nun für mich verdorben? Natürlich nicht. Weil es einfach schön klingt. Und manchmal kann man auch einfach nur den Klang von Wörtern feiern.

Und sonst sind Wanda ja verdammt textsicher. Und eine Million mal besser als zum Beispiel Revolverheld, mit Zeilen wie  Ich lass für dich das Licht an obwohl’s mir zu hell ist für ästhetischen Brechreiz sorgen.

Als Gegenmittel nun das Video von Wanda zu „Meine beiden Schwestern“. Viel Spaß!

© Jana Benke

Titelbild: NataliyaF – Fotolia.com

3 Kommentare zu „Kurz notiert: Gespenster am Fenster

  1. Haha xD Revolverheld. Bands à la Revolverheld und Silbermond nehme ich ja auch immer gerne als Negativbeispiel für deutsche Lyrics xD
    Ich finde es erfrischend ehrlich, wie sie auf den Reim bzw. den Refrain textlich kamen. So funktioniert Songwriting tatsächlich voll oft!
    Ich habe jetzt über die Band Helgen und ihr neues Album geschrieben. Würde mich mal mega interessieren, was du zu deren Texten sagst 🙂
    http://zeilenzunder.de/helgen-debuet-album-halb-oder-gar-nicht/
    Vielleicht hast du mal Lust reinzuhören ❤
    LG Lena

    Gefällt 1 Person

  2. Deinen Beitrag über Helgen hab ich gesehen und der hat mich auch gleich neugierig gemacht. 🙂 Leider hab ich das Album nur so zwischen Tür und Angel gehört, ich muss mich dazu nochmal in Ruhe hinsetzen, um mir die Texte genau anzuhören. Klingt aber schon mal vielversprechend!
    Und ja, bei schlechten deutschen Texten stellen sich mir auch die Zehennägel auf – und man kann sich immer so herrlich darüber lustig machen. ;D Aber ich hab leicht reden – ich glaube, es ist richtig schwer gut auf Deutsch zu texten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s